NÄCHSTE TERMINE

Die embryologische Entwicklung des Menschen erkennen und empfindend verstehen lernen

13.05.21 - 15.05.21      
Do. 14.00 – Sa. 16.00 Uhr

Embryologie

13.05.21       19.00-21.00 Uhr

Heileurythmische Kunst, eine Bewegungstherapie

05.06.21 - 06.06.21      

Eukalyptus

Rudolf Frieling Haus

Altenpflegeheim Rudolf Frieling Haus

Wachbergstraße 6
01326 Dresden

Telefon: 0351 - 264 250
Fax: 0351 - 264 26 52
Internet: www.rudolf-frieling-haus.de

In der gegenseitigen Wahrnehmung der Hilfebedürftigkeit des anderen Menschen erkennen wir die Motivation unseres Handelns.

Am östlichen Stadtrand Dresdens wollen wir es älteren und pflegebedürftigenMenschen ermöglichen, würdig zu leben und zu sterben.

Die mit eigenem Mobiliar eingerichteten Zimmer sollen eine gewohnte Atmosphäre schaffen und das Einleben im Heim erleichtern.

Bewohner und Mitarbeiter versuchen, die eigenen Behinderungen sowie die der anderen zu ertragen, die Probleme des Alterns zu meistern und den Tod als Übergang in ein nachtodliches Dasein zu begreifen.

Die Anthroposophie und der Kultus der Christengemeinschaft können dazu Hilfen sein.

Heilpädagogik - Bonnewitz gGmbH

Martin-Kretschmer-Straße 3
01796 Pirna

Telefon: 03501 - 466 10
Fax: 03501 - 466 117
Internet: www.heilpaedagogik-bonnewitz.de

Im Juli 1990 wurde der Verein „Dresdner Initiative anthroposophische Heilpädagogik e. V.“ gegründet. Ziel des Vereins war es, Einrichtungen der anthroposophischen Heilpädagogik aufzubauen und zu betreiben. Als erste Einrichtung wurde 1991 eine Schule für geistig Behinderte eröffnet. Der Verein, heute Betriebsgesellschaft Heilpädagogik-Bonnewitz gGmbH, ist Träger folgender Einrichtungen:

Heilpädagogische Schule Bonnewitz

Schule für geistig Behinderte in freier Trägerschaft auf anthroposophischer Grundlage

In schöner landschaftlicher Lage unweit des Stadtrandes von Dresden gelegen, können bei uns die Schüler von der 1. bis zur 12. Klasse unterrichtet werden. Wir arbeiten auf Grundlage der Waldorfpädagogik und anthroposophischen Heilpädagogik. Zurzeit lernen bei uns 145 Schüler in 18 Klassen. Die Schule ist behindertengerecht ausgebaut und hat verschiedene Therapien im Angebot. In einem neu gebauten Therapiegebäude steht den Schülern auch ein Bewegungsbad zur Verfügung.

Heilpädagogisches Heim Bonnewitz

Wohnheim für geistig und mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche in freier Trägerschaft auf anthroposophischer Grundlage

In unmittelbarer Nachbarschaft der Heilpädagogischen Schule Bonnewitz befindet sich unser Wohnheim. Hier leben 40 Kinder und Jugendliche in 5 familienähnlichen Gruppen mit je 8 Plätzen. Das Wohnheim ist behindertengerecht ausgebaut und hat verschiedene Therapien im Angebot. Die landschaftlich wunderschöne Anbindung unterstützt den therapeutischen Aspekt des Wohnheims.

Janusz Korczak Schule Dresden

Schule für Erziehungshilfe und zur Lernförderung in freier Trägerschaft auf anthroposophischer Grundlage

In einem schönen Schulhaus in Dresden Strehlen hat im Jahr 2005 unsere jüngste Einrichtung eröff net. Wir unterrichten Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den Bereichen Erziehungshilfe und/oder Lernförderung auf der Grundlage der Waldorfpädagogik. Zurzeit werden bei uns Schüler in den Klassenstufen 1 bis 10 unterrichtet.

Pflegeberatung - Michaela Schnur

Fritz-Reuter-Straße 10a
01097 Dresden

Telefon: 0351 - 847 227 96
Fax: 0351 - 847 227 95
E-Mail: Hier können Sie mir eine Nachricht schreiben.

Portrait Michaela Schnur

Gesundheits- und Krankenpflegerin
Expertin für Anthroposophische Pflege
Ausbilderin für Rhythmische Einreibungen nach Wegman / Hauschka
Öldispersionsbadtherapie

Gesundheit erhalten und Therapie unterstützen – das sind die Aufgaben einer individuellen Pflege. Dafür stehen mit den äußeren Anwendungen vielfältige Mittel zur Verfügung. Manche haben volksheilkundliche Wurzeln, andere wurden neu entwickelt:

Rhythmische Einreibungen nach Wegman / Hauschka

Sie wurden zum heilsamen Auftragen von Substanzen geschaffen und in den letzten 80 Jahren von Pflegenden weiterentwickelt. Die Berührungsintensität wechselt dabei rhythmisch zwischen einem dichteren und wieder leichteren Kontakt. Mit dieser Methode können durch gezielte Anwendungen physiologische Ungleichgewichte verbessert, Schmerzen gelindert und Wärmeprozesse angeregt werden, um Heilung einzuleiten und zu unterstützen. Die Rhythmischen Einreibungen verbinden uns wieder mit den großen Rhythmen der Natur und führen uns zurück in die Ausgeglichenheit. Dabei haben sie die rhythmische Qualität des Bindens und Lösens in jedem einzelnen Griff mit der Rhythmischen Massage nach Dr. Ita Wegman gemeinsam.

In pflegewissenschaftlichen Untersuchungen wurden drei wesentliche Wirkungsrichtungen gefunden: Sich Lösen - Wiedereinssein - Neuvermögen. Diese drei Prozesse vollziehen sich durch die Rhythmischen Einreibungen auf der leiblichen, seelischen und geistigen Ebene.Auch bei schweren Erkrankungen wie Wachkoma, bei Demenz, Folgen des Schlaganfalls oder einer Hirnblutung können die RHYTHMISCHEN EINREIBUNGEN helfen, die eigene Leiblichkeit wieder wahrzunehmen und neu zu ergreifen.

Es gibt verschiedene Rhythmischen Einreibungen:

  • Teilkörpereinreibungen wie Hände und Arme, der Rücken, Beine und Füße
  • Ganzkörpereinreibung
  • Einreibungen für alle ORGANE: Herz, Lunge, Leber, Milz, Niere, Pankreas und Blase
  • Sonderformen wie eine Fünfsterneinreibung stehen zur Verfügung.

Eine Behandlung in der Praxis beinhaltet immer ein Vorgespräch, eine individuelle Teil- oder Ganzeinreibung, eine Nachruhe und wird mit einer Tasse Tee beendet.

Dauer: ca. 90 Minuten.

Je nach Situation sind 6-10 Anwendungen sinnvoll.

Öldispersionsbad (Jungebad®)

Das Öldispersionsbad ist ein Heilbad mit hochwertigen ätherischen Ölen. Durch den gläsernen Dispersionsapparat werden Öle ohne Emulgator homogen im Wasser verwirbelt. Das Öl schmiegt sich wie eine Hülle um den Körper und wird über die Haut ins Blut aufgenommen.

Öldispersionsbäder regen den Wärmeorganismus und darüber die Heilung an. Bei vielen degenerativen und entzündlichen Erkrankungen, zur Immunabwehr sowie im psychiatrischen Bereich ist mit Hilfe des Öldispersionsbades eine Linderung der Beschwerden zu erreichen. Unterstützend im Wasser können Bewegungen des Wassers durch die Therapeutin und eine Bürstenmassage wirken. Eine Behandlung beinhaltet immer ein Vorgespräch, das eigentliche Bad und eine Ruhepackung.
Dauer: ca. 120 Minuten

Die Öldispersionsgeräte können auch geliehen werden.

Die Behandlung erfolgt jeweils nach Verordnung und in Rücksprache mit dem behandelnden Arzt. Sie kann auch unter pflegerischen Gesichtspunkten ausgewählt werden. Hausbesuche sind in bestimmten Situationen möglich.

Wickel und Auflagen

Sie erfolgen mit Substanzen aus dem Naturreich (z. B. Schafgarbenleberkompresse, Eucalyptusblasenkompresse, Senfwickel). Je nach Bedarf erhalten Sie eine Beratung, Durchführung und / oder Anleitung.

An eine äußere Anwendung schließt sich immer eine Nachruhe an.Gesamtdauer je nach Anwendung: 45 – 90 Minuten.

Kostenübernahme

Die Kosten für Rhythmische Einreibungen und Öldispersionsbäder werden von den Kassen, welche dem IV-Vertrag für anthroposophische Therapien beigetreten sind, übernommen. Auch einige weitere Krankenkassen übernehmen einen Teil oder die Gesamtkosten. Sprechen Sie mich gerne an dazu.

Ansonsten ist der Betrag privat zu zahlen. Die aktuellen Preise erfragen Sie bitte per Mail oder Telefon.

Beratung und Fortbildung

  • Pflegeberatung zum Umgang mit äußeren Anwendungen in konkreten Krankheitssituationen und zur Individualpflege z. B. in der Sterbebegleitung
  • Kurse für Eltern und pflegende Angehörige zur Unterstützung der Gesundheit mit natürlichen Heilmitteln und äußeren Anwendungen
  • sowie Fortbildungen für Mitarbeiter aus Pflegeberufen (auch als innerbetriebliche Fortbildung möglich)

Termine für Kurse und Schulungen finden Sie im

Veranstaltungskalender

Michaela Schnur ist tätig in der Seminarleitung im

Pflegeseminar Dresden

PFLEGEIMPULS DRESDEN gGmbH

Ihr anthroposophischer ambulanter Pflegedienst in Dresden

Angelikastr. 4
01099 Dresden

Telefon: 0351 - 219 237 80
Fax: 0351 - 219 155 08
Internet: www.pflegeimpuls-dresden.de

DIE BASIS UNSERER PFLEGE IST DIE EHRLICHE BEGEGNUNG.

Wir sind ein Team aus gelernten Krankenschwestern und Gesundheits- und Krankenpfleger*innen mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen. Mit unserem Pflegedienst „Pflegeimpuls Dresden“ begleiten wir seit April 2016 Menschen in allen Lebensphasen. Dazu gehören die Begleitung von Kindern und ihren Eltern, kranken Menschen, Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen sowie Sterbebegleitung. Wir alle spezialisieren uns auf dem Gebiet der anthroposophischen Pflege. Zusätzlich bieten wir äussere Anwendungen als therapeutische und präventive Leistungen für Versicherte und Privatpersonen an.

Unser Anliegen ist, die Gepflegten so zu unterstützen und ihr Umfeld so zu gestalten, dass sie trotz und mit der Krankheit sie selbst sein können.

Dafür arbeiten wir mit bestimmten Konzepten, wie z. B. den Pflegerischen Gesten. Jede Handlung wird dabei in einer bestimmten Qualität durchgeführt, wie hüllend, aufrichtend, entlastend, belastend, nährend, bestätigend.

In der Anthroposophischen Pflege begegnen sich Pflegende und Gepflegte als zwei mündige, sich entwickelnde Menschen. Anthroposophische Pflege kann dort entstehen, wo Pflegende den anthroposophischen Verständnishintergrund nutzen, um professionell und geistesgegenwärtig aus Erkenntnis und Liebe zu pflegen.

Yvonne Schiffmann
Franziska Meinel
Lisa Schmidt
Michaela Schnur

Unsere Leistungen:

  • Grundpflege
  • Medizinische Behandlungen nach ärztlicher Verordnung nach SGB V
  • Palliativpflege und Sterbebegleitung
  • Wundpflege
  • Familienentlastende Angebote
  • Zusatzleistungen wie Rhythmische Einreibung, Öldispersionsbäder, Wickel und Auflagen
  • Verhinderungspflege
  • Betreuungsleistungen nach § 45b SGB XI
  • Beratungsleistungen nach § 37 Abs. 3 SGB XI
  • Individuelle Beratung und Unterstützung der Angehörigen
  • 24h Rufbereitschaft
  • Hauswirtschaftliche Versorgung

Wir sind Vertragspartner der Kranken- und Pflegekassen.


Haben Sie Fragen? Gerne beantworten wir diese im persönlichen Gespräch.

Mehr Informationen über uns und über anthroposophische Pflege finden Sie auch auf unserer Website: www.pflegeimpuls-dresden.de

Spenden

Wir freuen uns, wenn Sie für unseren Pflegedienst spenden möchten:
Triodos Bank
IBAN: DE69 5003 1000 1037 3990 07
BIC: TRODDEF1
Verwendungszweck: Spende

Pflegeseminar Dresden

Kurse und Seminare zu Gesundheits- und Lebensthemen


Anmeldemodalitäten und Kursgebühren

zu erfragen bei:
Dorit Seipelt
Telefon / Fax: 0351 - 403 12 75
Hornschenkenweg 3
01728 Rippien

Für inhaltliche Fragen

wenden Sie sich bitte an:
Michaela Schnur
Telefon: 0351 - 847 227 96
Fax: 0351 - 847 227 95
E-Mail: Hier können Sie uns eine Nachricht schreiben.

Das Pflegeseminar Dresden dient der Fortbildung im Bereich anthroposophisch erweiterter Pflege und wurde im August 2002 gegründet.

Es fördert Pflegende auf der Suche nach einem eigenen ganzheitlichen Pflegeverständnis und zeigt dabei neue Gestaltungsmöglichkeiten in der Pflege auf.

Einzelne Kurse sind für Mitglieder anderer therapeutischer Berufsgruppen, sowie Eltern und pflegende Angehörige konzipiert.

Seminarleitung

Michaela Schnur, geb. 26.01.1971

  • Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Expertin für Anthroposophische Pflege (IFAN)
  • Ausbilderin für Rhythmische Einreibungen nach Wegman / Hauschka
  • tätig als freiberufliche Gesundheits- und Krankenpflegerin für äußere Anwendungen, Öldispersionsbäder und in der ambulanten Pflege (Pflegeimpuls Dresden)
  • Seminarleiterin und Dozentin am Pflegeseminar Dresden

Dorit Seipelt, geb. 20.10.1970

  • Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Weiterbildung zur Pflegedienstleiterin
  • Expertin für Rhythmischen Einreibungen nach Wegman/Hauschka (IFAN)
  • Fachfrau und Kursleiterin für Wickelanwendungen bei LINUM e. V.
  • Ärztlich geprüfte Aromapraktikerin
  • Tätig als Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Geschäftsführerin und Dozentin am Pflegeseminar Dresden

Gastdozentin für die Einreibkurse

Mona Barton, geb. 25.02.1960

  • Physiotherapeutin
  • Diplom - Therapeutin für Rhythmische Massage
  • Heileurythmistin in eigener Praxis und im Novalistherapeutikum

Fortbildungsinhalte

In den einzelnen Kursen und Vorträgen werden pflegespezifische Themen behandelt wie:

  • Äußere Anwendungen (Einreibungen, Waschungen, Bäder, Auflagen und Wickel)
  • Berührung in der Pflege
  • Körperpflege
  • Sinnespflege
  • Sterbebegleitung
  • Umgang mit verschiedenen Konstitutionen und Erkrankungen, z. B. Demenz

Diese Themen können Anwendung finden bei Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und alten Menschen.

Die Fortbildungen finden als Abend-, Ganztags- oder Wochenendkurs statt. Wir bieten für die Mitarbeiter Ihrer Einrichtung auch Inhouse-Seminare an.

Den jeweiligen Kursort entnehmen Sie bitte dem aktuellen Programm.

Rhythmische Einreibungen nach Wegman / Hauschka

„Spannung ist alles und Entladung.
Und höchste Lebensweisheit, seine Spannung immer richtig zu entladen.“
Christian Morgenstern

Die Hauptaufmerksamkeit unserer Seminararbeit gilt den Rhythmischen Einreibungen nach Wegman/Hauschka, da sie ein wirksamer Bestandteil der anthroposophischen Pflege sind. Sie wurden zum heilsamen Auftragen von Substanzen geschaffen und in den letzten 80 Jahren von Pflegenden weiterentwickelt. Die Berührungsintensität wechselt dabei rhythmisch zwischen einem dichteren und wieder leichteren Kontakt. Mit dieser Methode können durch gezielte Anwendungen physiologische Ungleichgewichte verbessert, Schmerzen gelindert und Wärmeprozesse angeregt werden, um Heilung einzuleiten und zu unterstützen.

Regelmäßig bietet das Pflegeseminar Einführungstage, Grund- und Aufbaukurse sowie Übtage und Übabende an.

Zielgruppe: Pflegende: Gesundheits- und Krankenpfleger/in; Kinderkranken­schwester/ -pfleger; Altenpfleger/in; Hebamme; Kranken­pflege­helfer/in; Altenpflegehelferin; Heilerziehungspfleger
Nach Rücksprache auch Physiotherapeuten, Ärzte und pflegende Angehörige

Bereits nach der Einführung haben Teilnehmer ein erstes Handwerkszeug, mit dem sie wohltuend in ihrem Umfeld wirken können.

Pflegende, welche die Rhythmischen Einreibungen fest in ihre berufliche Tätigkeit integrieren wollen, können nach Grund- und Aufbaukurs sowie praktischer Erfahrung eine Prüfung zum Experten für Rhythmische Einreibungen ablegen. Bei Interesse helfen wir gern weiter.

Info-Telefon: 0351 - 50 00 59 59 (Mo-Fr 9.00 - 12.00 Uhr)