Gesundheit und wie man sie erhält - die Anthroposophische Medizin wird in Dresden durch die Gesundheitsinitiative Dresden vertreten.

Schularztprojekt

Visitenkarte

an der Freien Waldorfschule Dresden

„Erziehen ist sanftes Heilen,
Heilen ist dramatisches Erziehen.“
Paracelsus

Die Waldorfschule Dresden hat zwei Schulärzte, die in medizinisch-pädagogischen Fragen die Lehrer unterstützen, Eltern beraten und Schüler betreuen.

Neben den Reihenuntersuchungen in der 2. und 6. Klasse begleiten sie das Einschulungsverfahren, nehmen an der Therapiekonferenz und der pädagogischen Konferenz teil. Unterrichtshospitationen sollen die Wahrnehmung der Klassen erleichtern. In Kinderbesprechungen wird die Entwicklung einzelner Schüler intensiver betrachtet, um nach individuellen Fördermöglichkeiten zu suchen.

In der Oberstufe hält der Schularzt Epochen-Unterricht im Fach Biologie. Ein Arbeitskreis zur Suchtprävention trifft sich monatlich. Auf medizinisch-hygienischen Elternabenden werden Themen wie Ernährung, körperliche Bewegung und Umgang mit Medien behandelt.

Eine Besonderheit der Schule ist der Förderbereich, der es möglich macht, in jeder Klasse einzelne Kinder mit aufzunehmen, die kontinuierlichen Förderbedarf haben, aber auch alle anderen Kinder zeitweise ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend zu unterstützen. Dafür stehen 2 Förderlehrerinnen zur Verfügung, ferner zwei Heileurythmisten und eine Musiktherapeutin.

Weitere Fördermöglichkeiten ergeben sich aus der Zusammenarbeit mit externen Kunst- und Sprachtherapeuten, sowie mit der Heilpädagogisch-Therapeutischen Ambulanz „die insel“.
„die insel“

Innere Grundlage der Zusammenarbeit mit Lehrern und Eltern ist die Gewissheit, dass Erziehen eine Sonderform von Heilen ist. Das gemeinsame Ziel liegt darin, die heranwachsenden Kinder und Jugendlichen auf eine größtmögliche körperliche und seelische Gesundheit hin zu erziehen.

Die „Elternschule“ veranstaltet medizinisch-pädagogische Vorträge für Eltern und andere Wegbegleiter von Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen. Grundlage ist die Waldorfpädagogik.

Elternschule

Adresse Freie Waldorfschule Dresden
Marienallee 5
01099 Dresden
Tel. 0351 - 8 99 37-0
Website www.waldorfschule-dresden.de
Ärzte Dr. med. Andreas Ossapofsky
Facharzt für Allgemeinmedizin
Tel. 0351 - 8 30 51 88

Dr. med. Michael Schnur
Facharzt für Allgemeinmedizin
Tel. 0351 - 8 47 56 11
Stockenten

 

Sonnenblume

Helianthus annuus